LEISTUNGEN


Auch Deine Kessel benötigen mal einen Ölwechsel

Jeder Musiker entwickelt eine Leidenschaft zu seinem Instrument, und so wird es natürlich auch bestmöglich gepflegt. Da Holz aber ein natürlicher Werkstoff ist, gehen die Jahre nicht ganz spurlos daran vorbei.

Speziell an der Kesselgratung merkt man eine Abnutzung, da die einst recht spitze Kante mit der Zeit durch den permanenten Druck, die tausenden Schläge sowie die gelegentlichen Fellwechsel immer runder bzw. ungleichmäßiger wird. Einer noch viel stärkeren Beanspruchung unterliegen Snares, speziell deren Snarebeds.


Klingen Deine Toms platt, kämpfst Du mit unkontrollierbarem Snarebuzz, oder möchtest Du deinem Set einfach mal was Gutes tun?

Wir können helfen und bieten auch Leistungen wie:

  • Komplettcheck der Kessel
  • Nacharbeiten des Snarebeds
  • Nacharbeiten und kundenspezifische Änderung der Gratung
  • Kessel kürzen
  • Austausch von Hardwareteilen
  • Nachölen und refinishen von Kesseln außen wie innen
  • ... und vieles mehr!

Haben wir Dein Interesse geweckt, oder hast Du fragen?
Schreib uns einfach eine Nachricht oder ruf uns an! Gerne erstellen wir ein individuelles Angebot!
Als Orientierung findest Du hier eine Preisliste, sowie abgeschlossene Projekte weiter unten!


Yamaha Maple Custom reanimiert

Hier handelt es sich um eine rund 15 Jahre alte Yamaha Maple Custom Snare in 14x4", die in zerlegter Form den Weg zu mir gefunden hat. Der Wunsch war es, die Snare wieder zum Leben zu erwecken. Hier gab aber einige Hürden zu bewältigen. Fast alle der Originalböckchen waren defekt, verzogen oder ausgerissen. Der Kessel war stellenweise in der
Mitte nach außen gebogen.
Die Aufgabe war es, nun neue Böckchen zu bauen, die einerseits optisch ins Gesamtbild passen, den Kessel stützen und auch den über die Jahre entstandenen Farbunterschied des Finishs abzudecken, um dieses zu erhalten. In einem gefrästen Alu-Grundkörper findet ein Gewindeeinsatz aus Messing Platz. Passend zu dem gebürsteten Finish der Böckchen wurden noch Gussspannreifen gebürstet und anschließend montiert. Die neuen Böckchen und die Gussspannreifen bringen ordentlich Masse mit, was sich durchaus auch im Sound bemerkbar macht! Knackig, definiert und solide mit gut kontrollierbaren Obertönen, Rhimshots sind eine Wucht! Soundfiles folgen in Kürze!


Sonor Infinite Bassdrum

Diese 22x20" Sonor Infinite wurde nach Kundenwunsch auf 22x14" gekürzt und die Gratung überarbeitet. Die Bassdrum kann nun mit einem knackigeren und definierteren Sound überzeugen, ohne dabei an Charakteristik zu verlieren. Als kleiner Bonus fällt der Transport auch etwas leichter.  Das Reststück blieb nicht ungenutzt und bildet nun die Basis für eine flache Gongtom, passend zum restlichen Set!


Yamaha Power V Toms

Dieses Yamaha Power V wurde komplett überarbeitet. Die Kessel wurden von 10x10"/12x10" auf 10x7"/12x8" gekürzt, im Anschluss neu gegratet und mit Öl bzw. Wachs an der Innenseite behandelt. Eine besondere Herausforderung war hierbei auch die einteiligen Böckchen zu kürzen und so auf die neue Kesseltiefe anzupassen. Die Toms überzeugen nun mit einem satten Sound und sorgen für einen flachen Setaufbau.